Update: Still💛ing Park Fiction

Am 14. Januar hat die Hamburger Morgenpost eine ĂŒberzogene Titel-Geschichte publiziert, die ein grobes und verzerrtes Bild des Park Fiction aus einer „Not-in-my-Backyard“-Perspektive zeichnet.

Der Artikel ist Teil einer Kampagne einer sogenannten „Anwohner*inneninitiative“ namens „LĂ€rm im Park“, die sich bereits im Herbst Ă€hnlich schrill an die Bezirksversammlung Altona gewandt hat, und hochproblematische BeschlĂŒsse erwirkt hat.

Das Park Fiction Komitee hat sich deswegen mit einem offenen Brief an die Bezirksversammlung gewandt, den wir zu 100% unterstĂŒtzen:  

https://park-fiction.net/offener-brief-zum-brennpunkt-park-fiction/

Unsere Sichtweise:

Wir lieben den Park Fiction so wie er ist, sind mit unserem Green Pauli Urban Farming Schulprojekt auf unserem Lagerdach fast eine Erweiterung des kreativen Parks und aus unserer Perspektive haben die stĂ€ndigen Polizeistreifen- und Kontrollen der Drogen-Task-Force in den letzten Jahren eher Unruhe gebracht. Und das gefĂŒhlt ein halbes Jahr vor einer Cannabis-Legalisierung?!

Wir haben selber schon die Ärmel hochgekrempelt und bei Clean-Ups den Park mit viel Fun & Greifzangen vom MĂŒll befreit. (Probs gehen raus an unser MĂŒllpartnerinnen in Crime: Oclean).  Denn der Park ist uns wichtig, wir können aber gleichzeitig die Jugendlichen verstehen, die wĂ€hrend der Pandemie einen Ort suchen, wo sie sich treffen und zumindest ein wenig Spaß haben können. 

Somit sehen wir es Ă€hnlich wie das Park Fiction Komitee, dass das Problem nicht durch Verbotsschilder oder zusĂ€tzliche Polizeistreifen gelöst werden kann, sondern durch Schaffung von neuen FlĂ€chen fĂŒr diejenigen, die die Pandemie nicht vor dem Fernseher in der eigenen Bude verbringen wollen. Die Projekte „Sprung an die Elbe“ und „die FĂŒĂŸe in die Elbe strecken“ auf der bis jetzt ungenutzten FlĂ€che des nur am Sonntag stattfindenden Fischmarktes wĂ€re dafĂŒr ein erster Schritt.

Update:

Am 01.02. wurde vom Park Fiction e.V. dem GrĂŒnausschuss Altona ihre Sicht in Sachen „Brennpunkt Park Fiction“ in einem kurzen Input ĂŒber ZOOM dargestellt. Darin skizzieren sie einige VorschlĂ€ge, wie der Situation beizukommen wĂ€re. Schickt dem Park Fiction gerne eure Ideen: organisation@park-fiction.net
 
 
„Die RĂŒckeroberung der Nacht“. Mehr zu dem Vorschlag Ideen-Picknick: https://park-fiction.net/still-loving…
 
 Park Fiction auf Insta: @parkfiction https://www.instagram.com/parkfiction…
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden